Produktarchiv

coolcept³

StecaGrid 3203, StecaGrid 4003, StecaGrid 5003, StecaGrid 6003

  • Dreiphasiger Netzwechselrichter
  • Höchste Wirkungsgrade bei jeder Eingangsspannung
  • Kostenloses Steca Web-Portal via Ethernet-Schnittstelle

Beschreibung

Wechselrichter-Topologie

Die Wechselrichter-Topologie coolcept wurde erstmalig in den einphasigen StecaGrid Wechselrichtern umgesetzt und erreichte durch die innovative Schaltung höchste Wirkungsgrade. Auch die dreiphasigen coolcept³-Wechselrichter genießen die Vorteile dieser Schaltung. Die dreiphasige Topologie ist voll blindstromfähig und damit auch für zukünftige Anforderungen gewappnet.

Immer symmetrisch

Der Vorteil der dreiphasigen Einspeisung liegt darin, dass die produzierte Solarleistung immer symmetrisch auf allen drei Netzleitern verteilt ans öffentliche Stromnetz abgegeben wird. Dies ist bei diesen Wechselrichtern über den gesamten Leistungsbereich der Fall. Die symmetrische Einspeisung ist ganz im Interesse der Energieversorgungsunternehmen und entspricht auch dem dreiphasigen Verbrauch im Haushalt.

Höchste Effizienz mit langer Lebensdauer

Aus der sehr hohen Effizienz resultiert ein Spitzenwirkungsgrad von 98,6%, der dazu führt, dass weniger Verlustleistung erzeugt und an die Umweltabgeführt werden muss. Das sind Ihre Ertragsvorteile.Da bei einer dreiphasigen Einspeisung zu jedem Zeitpunkt auf mindestens zwei Phasen Energie ins Netz eingespeist wird, ist eine Energiezwischenspeicherung im Gerät – wie es bei der einphasigen Einspeisung der Fall ist – nicht notwendig. So verzichten die coolcept³ Wechselrichter komplett auf die für die Zwischenspeicherung erforderlichen Elektrolytkondensatoren, die durch eventuelle Austrocknung die Lebensdauer eines elektronischen Geräts beeinflussen können. Der Anlagenbetreiber hat somit beim Einsatz der coolcept³-Wechselrichter die Aussicht auf eine lange Lebensdauer. Zusätzlich garantiert ein neues, einzigartiges Kühlkonzept im Inneren der Wechselrichter eine gleichmäßige Verteilung der Wärme und dadurch ebenso eine lange Lebensdauer der Geräte.

Produktdesign und Visualisierung

Der StecaGrid verfügt über ein grafisches LCD-Display, mit dem Energieertragswerte, aktuelle Leistungen und Betriebsparameter der Anlage visualisiert werden. Das innovative Menü bietet die Möglichkeit einer individuellen Selektion der unterschiedlichen Messwerte. Durch ein geführtes, vorprogrammiertes Menü erfolgt die reibungslose, finale Inbetriebnahme des Gerätes.

Montage

Die Leichtgewichte mit lediglich 10 kg können mühelos und sicher an der Wand montiert werden. Die mitgelieferte Wandhalterung ermöglicht eine einfache und sehr komfortable Montage. Auch das Öffnen des Gerätes ist für die Installation nicht notwendig. Alle Anschlüsse und der DC Freischalter sind von außen zugänglich. Für den DC-Anschluss sind die Sunclix-
Gegenstecker im Lieferumfang enthalten.

Merkmale

Produktmerkmale

  • Höchster Wirkungsgrad
  • Dreiphasige, symmetrische Netzeinspeisung
  • Einfache Installation
  • Integrierter Datenlogger
  • Geringe Gehäusetemperaturen bei Volllast
  • Geringster Eigenverbrauch
  • Integrierter DC-Schalter
  • Schutzisolierung nach Schutzklasse II
  • Sehr lange Lebensdauer
  • Droop-Modus für Integration in Hybrid-Systeme
  • Festspannungsbetrieb für andere Energiequellen
  • Bis zu 7 Jahre kostenlose Garantie nach Registrierung
  • Optimiertes Schattenmanagement durch globales MPP-Tracking

Anzeigen

  • Multifunktions-Grafik-LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Animierte Ertragsdarstellung

Bedienung

  • Einfache menügeführte Bedienung
  • Mehrsprachige Menüführung

Downloads

Bedienungsanleitungen

  •  coolcept³ Bedienungsanleitung · pdf · 7,470 MB
  •  coolcept³ Bedienungsanleitung · pdf · 6,502 MB

Produktdatenblatt

  •  coolcept³ productdatasheet DE · pdf · 0,216 MB
  •  coolcept³ productdatasheet EN · pdf · 0.217 MB

Garantieverlängerung

  •  coolcept³ Garantieverlängerung · pdf · 0,065 MB
  •  coolcept³ Garantieverlängerung · pdf · 0,085 MB

Zertifikate

  •  coolcept³ Zertifikat EN - AR-N-4105 F3 · pdf · 0,124 MB
  •  coolcept³ Zertifikat EN - AR-N-4105 F4 · pdf · 0,023 MB
  •  coolcept³ Zertifikat EN - AR-N-4105 G2 · pdf · 0,267 MB
  •  coolcept³ Zertifikat EN - AR-N-4105 G3 · pdf · 0,313 MB
  •  coolcept³ Zertifikat EU - EN 50438 · pdf · 0,225 MB
  •  coolcept³ Zertifikat FR - Déclaration du Fabricant · pdf · 0,253 MB
  •  coolcept³ Zertifikat IE - CER-06-190 · pdf · 1,067 MB
  •  coolcept³ Zertifikat IEC 62109 · pdf · 0,302 MB
  •  coolcept³ Zertifikat PL – EN 50438 · pdf · 0,213 MB
  •  coolcept³ Zertifikat S - Anmälan · pdf · 0,619 MB

Technische Daten

 StecaGrid 3203StecaGrid 4003StecaGrid 5003StecaGrid 6003
DC-Eingangsseite (PV-Generatoranschluss)
Maximale Eingangsspannung
1000 V
Betriebseingangsspannungsbereich
250 V … 800 V
Anzahl MPP-Tracker
1
Maximaler Eingangsstrom
11,0 A
Maximaler Kurzschlussstrom
+20 A / -13 A
Maximale Eingangsleistung bei maximaler Ausgangswirkleistung
3300 W
4100 W
5110 W
6130 W
AC-Ausgangsseite (Netzanschluss)
Ausgangsspannung
320 V … 480 V (abhängig von der Ländereinstellung)
Nennausgangsspannung
400 V
Maximaler Ausgangsstrom
7,0 A
7,0 A
10,0 A
10,0 A
Maximale Wirkleistung (cos phi = 1)
3200 W
4000 W
5000 W
6000 W
Maximale Wirkleistung (cos phi = 0,95)
3040 W
3800 W
4750 W
5700 W
Maximale Wirkleistung (cos phi = 0,9)
2880 W
3600 W
4500 W
5400 W
Maximale Scheinleistung (cos phi = 0,95)
3200 VA
4000 VA
5000 VA
6000 VA
Maximale Scheinleistung (cos phi = 0,9)
3200 VA
4000 VA
5000 VA
6000 VA
Nennleistung
3200 W
4000 W
5000 W
6000 W
Nennfrequenz
50 Hz und 60 Hz
Netzfrequenz
45 Hz … 65 Hz (abhängig von der Ländereinstellung)
Verlustleistung im Nachtbetrieb
< 3 W
Einspeisephasen
dreiphasig
Klirrfaktor (cos phi = 1)
< 1 %
Leistungsfaktor cos phi
0,8 kapazitiv … 0,8 induktiv
Charakterisierung des Betriebsverhaltens
Max. Wirkungsgrad
98,6 %
98,6 %
98,7 %
98,7 %
Europäischer Wirkungsgrad
97,9 %
98,1 %
98,2 %
98,3 %
Kalifornischer Wirkungsgrad
98,3 %
98,4 %
98,5 %
98,5 %
MPP Wirkungsgrad
> 99,8 % (statisch), > 99 % (dynamisch)
Eigenverbrauch
< 8 W
Leistungs-Derating bei Voll-Leistung ab
50 °C (Tamb)
50 °C (Tamb)
50 °C (Tamb)
45 °C (Tamb)
Sicherheit
Trennungsprinzip
keine galvanische Trennung, trafolos
Netzüberwachung
ja, integriert
Fehlerstromüberwachung
ja, integriert (Der Wechselrichter kann konstruktionsbedingt keinen Gleichfehlerstrom verursachen)
Einsatzbedingungen
Einsatzgebiet
klimatisiert in Innenräumen, nicht klimatisiert in Innenräumen
Klimaklasse nach IEC 60721-3-4
3K3
Umgebungstemperatur
-15 °C … +60 °C
Lagertemperatur
-30 °C … +70 °C
Relative Feuchte
0 % … 95 %, nicht kondensierend
Geräuschemission (typisch)
29 dBA
Ausstattung und Ausführung
Schutzart
IP 21 (Gehäuse: IP 51; Display: IP 21)
Überspannungskategorie
III (AC), II (DC)
DC-Anschluss
Phoenix Contact SUNCLIX (2 Paare: 1x PV, 1x Batterie), Gegenstecker (1 Paar) im Lieferumfang enthalten
AC-Anschluss
Stecker Wieland RST25i5, Gegenstecker im Lieferumfang enthalten
Abmessungen (X x Y x Z)
340 x 608 x 222 mm
Gewicht
10,0 kg
Kommunikationsschnittstelle
RS-485 (2 x RJ45 Buchsen: Anschluss an Meteocontrol WEB‘log oder Solar-Log™), Ethernetschnittstelle (1 x RJ45)
Integrierter DC-Lasttrennschalter
ja, konform zu VDE 0100-712
Kühlprinzip
temperaturgesteuerter Lüfter, drehzahlvariabel, intern (staubgeschützt)
Prüfbescheinigungen
siehe Zertifikate-Download auf der Produktseite der Homepage
 
Sie sind hier: