Produktarchiv

StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph

Immer symmetrisch

  • Hoher Wirkungsgrad
  • Dreiphasige, symmetrische Netzeinspeisung
  • Integrierter DC-Schalter
  • Geeignet zur Außeninstallation
  • Animierte Ertragsdarstellung
StecaGrid 8000 1000 3ph Produktbild Homepage.jpg
X
StecaGrid 8000 1000 3ph Produktbild Homepage.jpg

Beschreibung

Der Vorteil der dreiphasigen Einspeisung liegt darin, dass die produzierte Solarleistung immer symmetrisch auf allen drei Netzleitern verteilt ans öffentliche Stromnetz abgegeben wird. Dies ist bei diesen Wechselrichtern über den gesamten Leistungsbereich der Fall. Bei der Anlagenplanung entfällt dadurch die teils aufwändige Vermeidung einer Unsymmetrie von mehr als 4,6 kW durch die entsprechende Auswahl von Einzelwechselrichtern. Die symmetrische Einspeisung ist ganz im Interesse der Energieversorgungsunternehmen. Langwierige Diskussionen mit ihnen gehören damit der Vergangenheit an.

Lange Lebensdauer

Einphasige Wechselrichter müssen während des Spannungsnulldurchgangs auf der Einspeisephase die komplette Energie, die von den Solarmodulen geliefert wird, im Gerät zwischenspeichern. Dies übernehmen üblicherweise Elektrolytkondensatoren. Diese Bauteile beeinflussen durch die Möglichkeit des Austrocknens die Lebensdauer eines elektronischen Gerätes.

Bei dreiphasigen Wechselrichtern hingegen wird zu jedem Zeitpunkt auf mindestens zwei Phasen Energie ins Netz eingespeist. Die Notwendigkeit der Energiezwischenspeicherung im Gerät ist dadurch sehr stark reduziert und dies wirkt sich für den Anlagenbetreiber in der Aussicht auf eine längere Lebensdauer positiv aus.

Flexibler Anschluss

Durch den weiten Eingangsspannungsbereich von 350 V bis 845 V und einen maximalen Eingangsstrom von 27 bzw. 32 A, können alle gängigen kristallinen Solarmodule in verschiedenen Konfigurationen an die Wechselrichter angeschlossen werden. Darüber hinaus gibt es Zulassungen für den Betrieb mit bestimmten CdTe und CIS / CIGS Dünnschichtmodulen. Für den flexiblen, mechanischen Gleichstromanschluss stehen vier Stecker-/ Buchsen-Paare zur Verfügung.

Einfache Handhabung

StecaGrid 8000+ 3ph und StecaGrid 10000+ 3ph verfügen über ein grafisches LCD-Display, mit dem Energieertragswerte­, aktuelle Leistungen und Betriebsparameter der Anlage visualisiert werden. Das innovative Menü bietet die Möglichkeit einer individuellen Selektion der unterschiedlichen Messwerte.

Durch ein geführtes, vorprogrammiertes Menü erfolgt die reibungslose, finale Inbetriebnahme des Gerätes.

Trotz ihrer hohen Leistung sind die Wechselrichter geeignet für die Wandmontage. Dank der hohen Schutzart können die Wechselrichter dabei sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Durch den integrierten DC-Schalter wird der Montageaufwand reduziert und es verkürzt sich die Installationszeit. Ein Öffnen des Wechselrichters beim Installieren ist nicht notwendig.

Flexible Anlagenplanung

Die Kombination des StecaGrid 8000+ 3ph mit dem StecaGrid 10000+ 3ph ermöglicht eine optimale Auslegung für fast alle Leistungsklassen. Es ergeben sich vielfältige Kombinationsmöglichkeiten, die ein Ziel gemeinsam haben: die effektive Nutzung der Sonneneinstrahlung.

Merkmale

Technische Zeichnung: StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Immer symmetrisch

Produktmerkmale

  • Hoher Wirkungsgrad
  • Weiter Eingangsspannungsbereich
  • Dreiphasige, symmetrische Netzeinspeisung
  • Integrierter Datenlogger
  • Firmware Update möglich
  • Robustes Metallgehäuse
  • Geeignet zur Außeninstallation
  • Integrierter DC-Schalter
  • Wandmontage mit Stahl-Wandhalter für einfachste Montage

Anzeigen

  • Multifunktions-Grafik-LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Animierte Ertragsdarstellung

Bedienung

  • Einfache menügeführte Bedienung
  • Mehrsprachige Menüführung

Optionen

  • Anlagenüberwachung mit Solar-Log™ und WEB'log
  • Großdisplay anschließbar

Downloads

Bedienungsanleitungen

  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Bedienungsanleitung DE, EN, FR · pdf · 6,329 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Bedienungsanleitung IT, BG · pdf · 4,393 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Bedienungsanleitung DA, SE, PL · pdf · 2,537 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Bedienungsanleitung PL · pdf · 1,929 MB

Produktdatenblatt

  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph productdatasheet DE · pdf · 0,261 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph productdatasheet EN · pdf · 0.261 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph productdatasheet FR · pdf · 0,261 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph productdatasheet PL · pdf · 0,350 MB

Garantieverlängerung

  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Garantieverlängerung DE · pdf · 0,073 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Garantieverlängerung EN · pdf · 0,072 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Garantieverlängerung FR · pdf · 0,073 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Garantieverlängerung PL · pdf · 0,083 MB

Ländertabelle

  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Ländertabelle · pdf · 0,071 MB

Produktbilder, Zeichnungen, etc.

  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Produktbild drawing · jpg, 300 DPI, Druckqualität · 0,087 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Produktbild drawing · jpg, 72 DPI, Web-Qualität · 0,049 MB

Zertifikate

  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat Certificate overview · pdf · 0,052 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat CE · pdf · 0,811 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat Compliance Letter Tigo · pdf · 0,073 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat DE - AR-N-4105 F3 · pdf · 0,229 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat DE - AR-N-4105 F4 · pdf · 0,025 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat DE - AR-N-4105 G2 · pdf · 0,343 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat DE - AR-N-4105 G3 · pdf · 0,372 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat EN - AR-N-4105 F3 · pdf · 0,221 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat EN - AR-N-4105 F4 · pdf · 0,021 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat EN - AR-N-4105 G2 · pdf · 0,213 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat EN - AR-N-4105 G3 · pdf · 0,228 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat EU - EN 50438 · pdf · 0,493 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat FR – Declaration du Fabricant · pdf · 0,213 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat FR – VDE 0126-1-1 · pdf · 0,292 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat IE - CER-06-190 · pdf · 0,321 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat IEC 61727 · pdf · 0,240 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat PL – EN 50438 · pdf · 0,396 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat S - Anmälan · pdf · 0,116 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat S - EN 50438 · pdf · 0,049 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat UK - G59 · pdf · 0,269 MB
  •  StecaGrid 8000+ 3ph / StecaGrid 10000+ 3ph Zertifikat UK - G83/1 · pdf · 0,273 MB

Technische Daten

 8000+ 3ph10000+ 3ph
DC-Eingangsseite (PV-Generatoranschluss)
Maximale Eingangsspannung
845 V
Betriebseingangsspannungsbereich
350 V … 700 V
Anzahl MPP-Tracker
1
Maximaler Eingangsstrom
27,0 A
32,0 A
Maximale Eingangsleistung bei maximaler Ausgangswirkleistung
9250 W
10800 W
Maximal empfohlene PV-Leistung
10500 Wp
12500 Wp
AC-Ausgangsseite (Netzanschluss)
Ausgangsspannung
320 V … 480 V (abhängig von der Ländereinstellung)
Nennausgangsspannung
400 V
Maximaler Ausgangsstrom
16,0 A
Maximale Wirkleistung (cos phi = 1)
8800 W
10300 W
Maximale Wirkleistung (cos phi = 0,95)
8800 W
9800 W
Maximale Wirkleistung (cos phi = 0,9)
8800 W
9300 W
Maximale Scheinleistung (cos phi = 0,95)
9260 VA
10300 VA
Maximale Scheinleistung (cos phi = 0,9)
9780 VA
10300 VA
Nennleistung
8000 W
9900 W
Nennfrequenz
50 Hz
Netzfrequenz
47,5 Hz … 52 Hz (abhängig von der Ländereinstellung)
Verlustleistung im Nachtbetrieb
< 2,5 W
Einspeisephasen
dreiphasig
Klirrfaktor (cos phi = 1)
< 3 % (max. Leistung)
Leistungsfaktor cos phi
0,9 kapazitiv … 0,9 induktiv
Charakterisierung des Betriebsverhaltens
Max. Wirkungsgrad
96,3 %
Europäischer Wirkungsgrad
95,2 %
95,4 %
Kalifornischer Wirkungsgrad
0,0 %
MPP Wirkungsgrad
> 99 %
Leistungs-Derating bei Voll-Leistung ab
50 °C (Tamb)
Sicherheit
Trennungsprinzip
keine galvanische Trennung, trafolos
Netzüberwachung
ja, integriert
Fehlerstromüberwachung
ja, integriert (Der Wechselrichter kann konstruktionsbedingt keinen Gleichfehlerstrom verursachen)
Einsatzbedingungen
Einsatzgebiet
klimatisiert in Innenräumen, nicht klimatisiert in Innenräumen, geschützt im Freien
Umgebungstemperatur
-20 °C … +60 °C
Lagertemperatur
-30 °C … +80 °C
Relative Feuchte
0 % … 95 %, nicht kondensierend
Geräuschemission (typisch)
60 dBA
Ausstattung und Ausführung
Schutzart
IP 54
Überspannungskategorie
III (AC), II (DC)
DC-Anschluss
Multicontact MC4 (4 Paare), Nennstrom 22 A je Eingang
AC-Anschluss
Stecker Wieland RST25i5, Gegenstecker im Lieferumfang enthalten
Abmessungen (X x Y x Z)
400 x 847 x 225 mm
Gewicht
42,0 kg
Kommunikationsschnittstelle
RS-485; 2 x RJ45 Buchsen; Anschluss an Meteocontrol WEB‘log oderSolar-Log™
Integrierter DC-Lasttrennschalter
ja, konform zu VDE 0100-712
Kühlprinzip
temperaturgesteuerter Lüfter, drehzahlvariabel
Prüfbescheinigungen
siehe Zertifikate-Download auf der Produktseite der Homepage
 
  • Maximale Wirkleistung Deutschland und Dänemark_unlimited: StecaGrid 8000+ 3ph = 8.000 W
  • Maximale Wirkleistung Deutschland und Dänemark_unlimited: StecaGrid 10000+ 3ph = 9.900 W (cos phi = 1)
  • Maximale Wirkleistung Dänemark: 6.000 W
  • Maximale Scheinleistung Dänemark: 6.670 VA (cos phi = 0,9); 6.320 VA (cos phi = 0,95)
  • Maximale Wirkleistung Belgien und Australien: StecaGrid 10000+ 3ph = 10.000 W (cos phi = 1)
Sie sind hier: