Produkte

Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+

Frischwasserregler (Kaskadierung)

  • Flexibel und erweiterbar
  • Multifunktions-Grafik-LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung zeigt Messwerte der am Steca TPC 1-Bus angeschlossenen Regler
  • Animierte Darstellung der Anlagensysteme und Betriebszustände am Display des Steca TF A603 MCK+
  • Selbstlernender Regelalgorithmus
Steca TF A603 KS  picture 3D.jpg
Steca TF A603 MCK  picture.jpg
TF A603 MCK  TF A603 KS Produktbild Homepage.jpg
X
Steca TF A603 KS  picture 3D.jpg
Steca TF A603 MCK  picture.jpg
TF A603 MCK  TF A603 KS Produktbild Homepage.jpg

Beschreibung

Steca TF A603 MCK+ und Steca TF A603 KS+ sind kaskadierbare­ Frischwasserregler für die direkte und hygienische Trinkwasser­erwärmung im Durchlauferhitzerprinzip. Der Steca TF A603 MCK+ (Master) kann mit bis zu drei Steca TF A603 KS+ (Slave) zu einer Vierer-Frischwasserkaskade verschaltet werden.

Die Kaskadierung von Frischwasserstationen ist eine gute Möglichkeit, bestehende standardisierte und daher kostengünstige Frischwasserstationen aus dem Ein- und Zweifamilienhausbereich auch für größere Zapfleistungen im Bereich des Mehr­familien- und Mehrgeschosswohnungsbaus zu verwenden.

Dadurch können selbst bei größeren Objekten geringe Zapfmengen bei sehr gutem Wärmeübertragungsverhalten realisiert werden, da nicht immer alle Stationen gleichzeitig betrieben werden müssen. Auch die Ausfallsicherheit der Warmwasserversorgung wird erhöht, da durch die Kaskadierung stets mehrere Stationen zur Verfügung stehen.

Durch einen neuartigen Regelalgorithmus sind die Regler ­Steca TF A603 MCK+ und Steca TF A603 KS+ in der Lage, die Energie eines Pufferspeichers besonders schnell und effizient an den Trinkwasserkreis zu übergeben. Bereits nach der ersten Inbetriebnahme gleichen sich die Regler durch ihren selbstlernenden Regelalgorithmus mit den individuellen Gegebenheiten der jeweiligen Anlage ab und sichern dadurch eine konstante Trinkwarmwassertemperatur unter hygienischen Gesichtspunkten.

Dies geschieht vor allem mit dem Ziel einer möglichst geringen Rücklauftemperatur zum Pufferspeicher, um zusätzlich die Effizienz und den Ertrag einer Solaranlage zu steigern. Unterstützt wird dies durch die Funktion einer Zoneneinspeisung des Pufferspeicherwassers mittels 3-Wege-Umschaltventil.

Der Steca TF A603 MCK+ bietet zusätzlich die Möglichkeit, ­eine Zirkulationspumpe zeit-, temperatur- oder impuls­abhängig anzusteuern.

Hinweis: Steca TF A603 MCK+ und Steca TF A603 KS+ sind nur in Verbindung mit einer von KATEK freigegebenen Frischwasserstation erhältlich.

Merkmale

Technische Zeichnung: Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Frischwasserregler (Kaskadierung)

Produktmerkmale

  • Flexibel und erweiterbar
  • Master-Slave-Konzept
  • Kompaktes mehrteiliges Designgehäuse
  • Elektronische Drehzahlregelung
  • Hohe Betriebssicherheit durch Fehlerdiagnose
  • Betriebsstundenzähler
  • Software Update möglich
  • Täglicher Pumpenanlauf
  • Integrierter Steca TPC 1-Bus

Anzeigen

  • Multifunktions-Grafik-LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung zeigt Messwerte der am Steca TPC 1-Bus angeschlossenen Regler
  • Animierte Darstellung der Anlagensysteme und Betriebszustände am Display des Steca TF A603 MCK+
  • Jeweils 4 LEDs zeigen Betriebszustände der Steca TF A603 KS+

Bedienung

  • Mehrsprachige Menüführung
  • Seitlicher Schalter für Manuell, Auto, Off
  • Seitlicher Schalter für TPC 1-Bus-Adressierung

Funktionen

  • Selbstlernender Regelalgorithmus
  • Datenlogger auf SD-Karte
  • Wärmemenge (Grundfos Direct Sensors™, Impulsgeber)
  • Zirkulation (temperatur- / zeit- / impulsgesteuert)
  • Nachheizung
  • Thermische Desinfektion
  • Alarmausgang

Downloads

Bedienungsanleitungen

  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Bedienungsanleitung DE · pdf · 2,134 MB

Produktdatenblatt

  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ productdatasheet DE · pdf · 0,248 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ productdatasheet EN · pdf · 0.248 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ productdatasheet FR · pdf · 0,252 MB

Produktbilder, Zeichnungen, etc.

  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild KS+ 3D · jpg, 300 DPI, Druckqualität · 1,085 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild KS+ 3D · jpg, 72 DPI, Web-Qualität · 0,276 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild KS+ · jpg, 300 DPI, Druckqualität · 0,942 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild KS+ · jpg, 72 DPI, Web-Qualität · 0,229 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild KS+ drawing · jpg, 300 DPI, Druckqualität · 0,528 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild KS+ drawing · jpg, 72 DPI, Web-Qualität · 0,273 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild MCK+ 3D · jpg, 300 DPI, Druckqualität · 1,429 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild MCK+ 3D · jpg, 72 DPI, Web-Qualität · 0,461 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild MCK+ · jpg, 300 DPI, Druckqualität · 1,260 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild MCK+ · jpg, 72 DPI, Web-Qualität · 0,381 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild MCK+ drawing · jpg, 300 DPI, Druckqualität · 0,511 MB
  •  Steca TF A603 MCK+ / TF A603 KS+ Produktbild MCK+ drawing · jpg, 72 DPI, Web-Qualität · 0,257 MB

Technische Daten

 TF A603 MCK+TF A603 KS+
Systemspannung
230 V AC (± 15 %), 50 Hz
Systemspannung optional
115 V AC (± 15 %), 60 Hz
Eigenverbrauch
≤ 2 W
Anzahl Eingänge
6
Eingänge
6 x Temperatur (Pt1000)
Zusatzeingänge
1 x Grundfos Direct Sensors™ (Temperatur / Durchfluss)
Anzahl Ausgänge
3
Ausgänge
2 x Triac zur Drehzahlregelung (R1, R2), max. 250 W (230 V); 1 x Relais Schaltausgang (R3), max. 800 W (230 V) oder R3 potentialfrei
Zusatzausgang
1 x Alarmausgang oder Anforderung Nachheizung
Umgebungstemperatur
0 °C … +45 °C
Schnittstellen
SD-Karte, RS-232, RS-485 (Steca TPC 1-Bus)
RS-232, RS-485 (Steca TPC 1-Bus)
Datalogging
SD-Karte
über Steca TF A603 MCK+
Schutzart
IP 20 / DIN 40050
Abmessungen (X x Y x Z)
170 x 170 x 46 mm [0,00 x 0,00 x 0,00 inch]
Gewicht
450 g [0,00 oz]
 
Frischwasser, Frischwassertechnik, Frischwasserregler

Frischwassertechnik

Direkte, frische und hygienische Trinkwassererwärmung im Durchlauferhitzerprinzip: In einer Frischwasserstation wird warmes Wasser nur dann erhitzt, wenn es tatsächlich benötigt wird.mehr
mehr
Frischwasserlabor, Steca, Prüfstand, Vierer-Kaskade, Schaltung

Steca Frischwasserlabor

Im Steca Frischwasserlabor werden praxisnah sowohl autarke als auch kaskadierbare Frischwasserstationen unterschiedlicher Leistungsgrößen mit verschiedenen thermodynamischen Einflussgrößen unter Anwendung verschiedener Parameter getestet und optimiert.mehr
mehr
Sie sind hier: