Fit für Industrie 4.0: Agiles Ausbildungskonzept e.nova.lab von und mit den Auszubildenden der KATEK Memmingen

Auszubildende von KATEK Memmingen
Berlin/Memmingen – Selbstlernkompetenz, Eigenverant-wortlichkeit, Problemlösungsfähigkeit, Teamwork und in-terdisziplinäres Denken und Handeln stehen beim agilen Ausbildungskonzept e.nova lab des Solar- und Energiespezi-alisten KATEK Memmingen im Vordergrund. Im e.nova.lab werden die Kompetenzen, die vor allem für die Industrie 4.0 und Digitalisierung erforderlich sind, vermittelt.

Das electronic innovation lab, kurz e.nova lab, steht vor allem für die Entwicklung von neuen Ideen und ergänzt die bestehenden Ausbildungssäulen wie innerbetriebliche Schulungen, Training on the Job in verschiedenen Abteilungen und die Vermittlung von Soft Skills. Challenges und Projekte werden in kollaborativen Teams ausgearbeitet und zwar in der modernen agilen Methode. So kön-nen Talente identifiziert und weiterentwickelt werden. Die 30 Aus-zubildenden zeigen hier sehr großes Engagement und sind sehr motiviert.
Von und mit den Auszubildenden: das gilt auch für die Projekt-Kommunikation. So berichten die KATEK-„Azubis“ auf den Sozialen Medien über ihre Arbeit und das e.nova.lab. Sie erreichen so ge-nau die richtige Zielgruppe – Jugendliche sowie junge Erwachsene und damit potentielle zukünftige Auszubildene – und das in der passenden Sprache. Sie werden auch über ihre Berlinreise berich-ten. Die Berlinreise ist Höhepunkt und Belohnung für das Engage-ment beim e.nova.lab und hält spannende Stationen bereit. Sie nehmen an der Preisverleihung des IHK-Bildungspreises 2020 im Berlin Congress Center teil, für den die KATEK Memmingen GmbH in der Kategorie Sonderpreis nominiert ist. Der Besuch des Bun-destags und der Austausch mit dem MdB (Mitglied des deutschen Bundestages) Stephan Stracke, der den Wahlkreis Kaufbeuren vertritt, stehen ebenfalls am ersten Tag auf dem Hauptstadt-Programm. Am folgenden Tag wird die Gruppe das Bundesministe-rium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung besu-chen – mit einem möglichen Treffen mit Bundesentwicklungsminis-ter Dr. Gerd Müller. „Am Erfolg des Projekts e.nova.lab haben unsere Azubis den größten Anteil. Die Berlinreise ist ein Zeichen der Anerkennung, die Teilnahme an der Verleihung somit selbst-verständlich“, so Ausbildungsleiter Andreas Mayer.
Der IHK-Bildungspreis wird am 10. Februar 2020 im Berliner Congress Center verliehen; mit dabei: die Auszubildenden der KATEK Memmingen. Ob das Unternehmen den Preis erhält, ent-scheidet sich vor Ort. Der IHK-Bildungspreis zeichnet besonders innovative Unternehmensprojekte im Bereich der betrieblichen Bildung aus und damit Unternehmen – und zwar jeder Größe – die der beruflichen Bildung ihrer Mitarbeiter für den eigenen unter-nehmerischen Erfolg einen hohen Stellenwert beimessen.

Die KATEK Memmingen GmbH steht seit über 40 Jahren für Ideen und Innovationen als Elektronikdienstleister. Mit 750 Mitarbeitern und Werken in Memmingen und Bulgarien, ist die KATEK Mem-mingen GmbH, als Solar- und Energie-Spezialist, Teil der KATEK SE – führender Hersteller von elektronischen Baugruppen und Geräten. Der Verbund aus derzeit sechs Unternehmen mit zehn Produktionsstandorten in Europa garantiert Sicherheit und Stabili-tät in wachsenden und zukunftsträchtigen Märkten. Die insgesamt 2.300 Mitarbeiter der KATEK SE entwickeln, fertigen und vertrei-ben täglich kundenindividuelle und marktgerechte Lösungen, die begeistern. Als Teil der Primepulse Gruppe verfügt die KATEK SE über ein internationales Netzwerk und eine solide Grundlage für strategisches Wachstum.

Weitere Informationen:

KATEK Memmingen GmbH
Karola Sieger
Mammostraße 1
87700 Memmingen
www.steca.com
Fon 08331 8558-580
karola.sieger@steca.de

Weitere Informationen
für Presse:

Alexandra Wagner-Simmer
Aemilian-Öttlinger-Straße 30
83543 Rott am Inn
Fon 08039 9076-39
alexandra@wagner-simmer.de
www.wagner-simmer.de

Brandneu: MPPT 3020 und 5020

Neue Services

Neuer Spirit

x
Username:
Vielen Dank, Ihre Anfrage wurde gesendet

Ihre Anfrage

* = Pflichtfelder
x

Produktvergleich

Noch nicht alle gewünschten Produkte in der Vergleichsliste?
Weitere Produkte hinzufügen

So geht's:
Öffnen Sie die gewünschte Produktgruppe und fügen Sie das Produkt über die Schaltfläche "+ Produkt vergleichen" dem Produktvergleich hinzu.